Leadership – Lessons from the School of Hard Knocks

Leadership Lessons from the School of Hard KnocksAnfang März war ich geladen, beim e-RYLA Seminar „Leadership in a Digitalized World“ vorzutragen. RYLA steht für  Rotary Youth Leaderhsip Awards und ist ein Programm zur Jugendförderung. Unter aktuellen Pandemie-Bedingungen finden die Veranstaltungen online statt. 
Vom 5. bis 7. März 2021 hatte ich die Ehre, meinen Vortrag „Leadership – Lessons from the School of Hard Knocks“ zu präsentieren. Knapp 300 junge Menschen aus fast 40 Ländern nahmen insgesamt teil; bei meinem Vortrag waren es um die 100. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung von den Rotary E-Clubs Paris International, de Mediterráneo (Spanien) und Köln in Zusammenarbeit mit einigen rotarischen Jugendclubs, zum Beispiel dem Rotaract-Club Köln.
Die Resonanz auf meinen Vortrag hat mich sehr gefreut: Es ging hauptsächlich um die Werteorientierung in der Führung. Denn ohne Werte ist es meiner Erfahrung nach unmöglich, klare Leitlinien aufzusetzen. Klare Leitlinien, die alle Beteiligten brauchen – ob Mitarbeiter*innen oder Führung.
Über die Dankes-Mail habe ich mich am meisten gefreut! Dort hieß es:
Als Dank haben wir für Sie 50 Bäume im Rahmen der Sozialaktion Plant for the Planet gepflanzt. Mit dem zusätzlichen Erlös der Veranstaltung haben wir zusätzlich mehrere Sozialprojekte zur Friedenarbeit und zur Bekämpfung der Folgen kroatischer Erdbebenopfer unterstützt.
Das aktuelle Jahresmotto des Weltpräsidenten von Rotary lautet „Serve to change lives“. Dieses Verständnis von Rotary entspricht auch meinem Verständnis von Leadership!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.